Die Ibug ist ein Festival für urbane Kunst, das seit 2006 jährlich in Westsachsen stattfindet. Dafür wird eine zum Abriss vorgesehene Industriebrache von vielen internationalen Künstlern umgestaltet. Dieses Jahr fand die Ibug ihren Platz in der ehemalige Nadel- und Platinenfabrik in Chemnitz. Ich hatte die Möglichkeit den Künstlern während der einwöchigen Entwicklungsphase über die Schulter zu schauen und dies fotografisch festzuhalten. 
Back to Top